blog

Robert Löw aus Stuttgart gewann am 19. November den ScienceSlam in der Linse.

Diesen und die anderen Beiträge seht Ihr demnächst auch auf YouTube. Information folgt.

Nun aber erst einmal ein gutes neues Jahr!

Am 19. November heißt es wieder ScienceSlam in der Linse.

Gehaltvolle verständliche Beiträge mit einer Maximallänge von 10 Minuten und größtmöglichem Unterhaltungswert gilt es zu bewerten.

Moderiert wird der Slam diesmal von Hans Metzler - Jam on Poetry, Spielboden Dornbirn

 

Auch an diesem Tag haben wir wieder hervorragende Referentinnen und Referenten für Euch gefunden.

Diesmal nehmen zwei Frauen aus den Geo- und Kulturwissenschaften den Kampf gegen einen Stuttgarter auf, der Atome in Käfighaltung setzt. Zudem erfahrt Ihr mehr zum Thema Klimaschutz und es erwartet Euch eine Überraschung...

Tickets gibt es für 9 Euro (7 Euro für Schüler/Studenten) täglich ab 15 Uhr in der Linse oder zzgl. Gebühr direkt hier auf www.reservix.de oder den Reservix-Vorverkaufstellen.

Und wer spontan noch auf der Bühne teilnehmen möchte: wir machen den Platz frei!

Wie das geht - erfahrt Ihr hier.

Ravensburg schickt zwei Physiker ins Rennen um die Deutsche Meisterschaft 2016

Wie man Unsichtbares sieht? Der Physiker Matthias Mader aus München weiß es und erklärt wie! Mit seinem bayerischen Dialekt und unglaublichem Humor überzeugte er das Ravensburger Publikum im ausverkauften Konzerthaus. Jetzt fährt er zur Deutschen Meisterschaft am 17.12. nach Darmstadt.

Im Bild: Moderatorin Sandra Jozipovic im Gespräch mit Matthias Mader

Und ein weiterer Physiker qualifizierte sich denkbar knapp vor dem Lebensmittelchemiker Christoph Wiedmer aus Nürnberg: Dennis Schulz aus Heidelberg - auch in der Poetry Slam-Szene kein Unbekannter.

Da er nur einen Punkt Vorsprung aus der Gruppenbewertung hatte und in einer anderen Gruppe als Christoph startete, musste er sich zusätzlich dem Applaus des Publikums stellen. Aber auch diese Abstimmung konnte er für sich entscheiden. Somit starten für Süddeutschland nun zwei Physiker in Darmstadt bei der Deutschen Meisterschaft 2016.

Dennis Schulz und Christoph Wiedmer in Erwartung der Kampfabstimmung

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen